Odys Loox 17 Test- klein und handlich

Ehrlich gesagt, muss ich mich outen. Eigentlich wollte ich mir ‘nur’ einen e-book-reader kaufen, aber dann bin ich an diesem produkt nicht vorbeigekommen. Ausschlaggebend war auch, dass hier schon märchen vorinstalliert sind und ich meiner kleinen dann abends immer vorlesen kann. Da ich kein smartphone mit apps habe und mir außerdem die internet-flats für mobile phones noch zu teuer sind, habe ich mich dann für dieses einsteiger-tablet entschieden. Und ich muss zugeben, seitdem bin ich noch nicht dazu gekommen, auf dem gerät ein buch zu lesen, da ich jeden abend mit apps spielen beschäftigt bin. Blöd ist allerdings, dass das gerät noch einen alte android version nutzt und auch der google play store noch nicht vorinstalliert ist – so gehen nicht alles apps zu installieren. Aber wie gesagt – eigentlich wollte ich ja auch bücher lesen. Was auch klasse ist – ich kann sämtliche pdf-dateien abspielen und so muss ich nicht mehr meinen unhandlichen laptop mit zu meinen uni-vorlesungen nehmen, sondern nur noch das kleine tablett – auf dem ich vorher meine skripte geladen habe. Und ist die vorlesung mal nicht der bringer, kann man ja auch noch die majong-app spielen.

Ich habe seit wenigen tagen das odys loox und konnte es schon ein wenig austesten. Was schlecht ist sind die serienmässigen lautsprecher die echt sehr leise sind. Dazu hängt sich das gerät auch gerne auf wenn man zb viele apps auf einmal runterlädt. Aber in anbetracht den niedrigen preises sind diese punkte vernachlässigbar. Sehr viel mehr negative punkte konnte ich nicht finden. Aber ansonsten ist das loox -wenn man an den preis denkt- ein gutes tablet und das eventuell beste verarbeitete tablet in dieser preisklasse. Wenn man ein einfaches und günstiges tablet haben will ist das odys loox genau das richtige welches sich zum surfen und lesen eignet. Wenn man aber auf eine perfekte performance hofft ist man hier falsch. Aber bessere geräte kosten auch einiges mehr. Noch ein kleiner tip wegen tablettasche da es in diesem format nahezu nichts gibt.

Ich versuche mal kurz die punkte abzuarbeiten welche hauptsächlich bemängelt wurden. Unscharfes display:das display ist nicht unscharf. Im gegenteil die kantenschärfe ist beeindruckend. Die farben verfälschen etwas wenn man schräg darauf schaut. Aber das ist ja beim tft dieser art normal. Ungenaues display:auch hier haben meine tests etwas anderes ergeben. Wer sich mit android auskennt – wird schnell die einstellung für die displaykalibrierung gefunden haben. Das tab ist langsam:in dieser preisklasse hätte ich mit so einer performance überhaupt nicht gerechnet. Ich habe noch den go launcher installiert. Und das ergebnis ist einfach klasse.

Kurztest:das gerät ist geeignet für ebooks oder emails lesen, sowie single touch und singlecore anwendungen also surfen ohne tabs oder kreuzworträtsel oder “bogenschiessen” wie angry birds. Spiele die 2 buttons oder mehr benutzen laufen nicht, weil das gerät neben dem resistiven screen auch nur “dualtouch” unterstützt also eine linie zieht statt 2 punkte anzuzeigen. Von der geschwindigkeit her hätte sich ein kapazitives gerät mit anderem noname chip mehr gelohnt, das display sieht zwar gut aus, aber taugt durch seine einschränkungen eher als digitaler bilderrahmen als als eingabemethode. Zusammengefasst:[+] os auf 4. 0 upgradebar (dadurch aber wieder was langsamer), ganz gutes bild meistens, auch der blickwinkel reicht völlig aus, geschwindigkeit bei einfachen anwendungen ausreichend, verarbeitung könnte schlimmer sein[-] os 2. 2 völlig daneben (kippen klappt kaum, desktopanordnung sehr schlecht (3 cm zwischen jedem icon platz somit nur platz für ~9 apps auf dem desktop + schlechte optik), keine sdhc karten erkennung bei mir vor update auf 4. 0), langsam beim surfen bei mehr als einem tab, oft aufhänger bei os 4. 0 wegen überlastung?, dualtouch dadurch jede 2 app nicht oder nicht richtig spielbar. Wlan empfang sehr schlecht (10m vom flur bis wohnzimmer = 0-2 balken, meist grade so einer. Bei direkter sichtlinie zum modem keine änderung.

Ich habe mir das gerät spontan vor ca. 8 wochen vor einer längeren reise zugelegt um hauptsächlich mit den liebsten zu hause skype videotelefonie zu machen und auch unterwegs ins internet zu gehen. De wie immer super schnell innerhalb eines tages. Die videotelefonie funtioniert leider gar nicht. Ich habe bereits mehrerer versionen hierzu auf den odys looxs geladen. Nur eine version hat videos auf beiden computern aufgebaut – jedoch konnte nur ich ton hören, die gegenseite aber nicht. Aktuell lief eine version, die gar keine videotelefonie unterstützt, obwohl das gerät von skype verifiziert ist. Nachdem sich skype komplett aufgehangen hat und nichts mehr ging, habe ich diese auch wieder deinstalliert – für hilfe bin ich also offenich nutze das gerät also als zeitvertreib mit spiele-apps, als digitale fernsehzeitung und um mal schnell was im internet zu suchen. Für unterwegs also prima geeignet, sofern man nicht im freien ist.

Ich habe mir dieses tablet im frühjahr bestellt, weil ich unbedingt eins haben wollte und und nicht wirklich mehrere hundert euro für ein apple produkt ausgeben wollte. Ich habe mich über mehrere wochen mit den verschiedenen marken auseinandergesetzt und mich schließlich für das odys loox entschieden. Ausschlaggebend war hier vor allem der preis (zum zeitpunkt meiner bestellung lag er bei ca. Sonstige technische angaben unterschieden sich nicht wirklich von den anderen tablets auch in der etwas höheren preisklasse. Den etwas kleineren bildschirm nahm ich dafür in kauf. Ich wollte mit der rezension noch ein paar monate warten, auch wenn sich meine meinung der ersten woche nicht verändert hier. Man kann ja nie wissen, welche schwächen sich im laufe der nutzung zeigen. Jetzt aber zur bewertung:tablet:das tablet ist wirklich relativ klein wenn man es mit anderen vergleicht. Hier muss man wissen, wie oft man es benutzt und für was.

Entgegen allen empfehlungen eines technikaffinen freundes wollte ich für meinen ersten tablet nicht allzu tief in die tasche greifen. Da das odys loox noch so das etablierteste billiggerät war und immerhin mit android läuft, fiel meine wahl hierauf. Das design finde ich nun wirklich auch nicht schlecht – eine nette abwechslung zu den allzu stromlinienförmigen ipads von apple. Leider relativierte sich die ersparnis dadurch schnell, dass ich mir einen speziellen surfstick zulegen musste, der überhaupt mit diesem gerät kompatibel ist. Dieser wiederum enthält einen sim-lock auf o2, so dass ich bei der wahl meines netzanbieters nicht frei war. Der bildschirm ist an und für sich ganz ordentlich; über den bedienkomfort der benutzeroberfläche lässt sich eigentlich nur positives berichten. Lästig ist auf dauer die ungenauigkeit: man muss stark aufdrücken, verkratzt dabei schnell die anzeige und tippt oft genug daneben. Dies ist manchmal so extrem, dass man das gerät von vertikal auf horizontal und umgekehrt drehen muss, um bestimmte buchstaben überhaupt eintippen zu können. Auch die akku-laufzeit hält sich eher in grenzen; es dauert auch einige stunden, bis der akku wieder aufgeladen ist. Insgesamt ist dieses gerät also wirklich nur für gelegenheitsnutzer interessant; den häufigeren gebrauch können einem die genannten komforteinbußen schon ein wenig verleiden.

Odys loox 17,8 cm (7 zoll) tablet-pc (touchscreen, 1. 2 ghz, 512 mb ram, 4 gb flash-speicher, webcam, wlan, microsd-slot, android) schwarzfast alles wurde hier schon geschrieben. Ich besitze das loox tablet 7 zoll seit 14tg. Verwende ab dem zweiten tag den stift,und jeder noch so kleine punkt,egal in welcher ecke wird getroffen. Die bilder sind knackig scharf,ebenso filme. Einige bücher habe ich heruntergeladen sowie einige apps. 3 x hat sich der bildschirm eingefroren,ich nehme an,daß die apps schuld waren. Reset gedrückt und es ging flott weiter. Internet: da kann ich meinen alten stick verwenden,gekauft bei einer einkaufskette mit blauem schild.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC Touchscreen
  • Einsteigertablet zum fairen Preis
  • Super!

Nachteile

  • Lieber mehr investieren
  • Günstig – aber nicht gut
  • Loox Grimm Edition

Odys loox 17,8 cm (7 zoll) tablet-pc touchscreenwenig negatives. . Zuerst das negative; dann bin ich’s los:bei sehr großen datenmengen – hörbücher – musik – pdf/epub – filme – ist das sortieren und auffinden der gewünschten datei recht umständlich, ja sogar nervtötend. Vielleicht kennt jemand eine gute app(-likation) ?jetzt das positive; es macht mir großen spaß, als “alter” tablet-user zu berichten :ich besitze (zum vergleich) einen archos 5 (50 gb hdd-speicher) und einen archos 7 (250 gb hdd-speicher)kurzzeitig besaß ich ein apple i-pad mit 16 gb. Den habe ich schnell wieder abgegeben. Erzwungene bindung an i-tunes finde ich unerträglich. -ich weis, man kann das cracken. -der recht kleine speicher -4 gb- des loox spielt bei dem preis keine rolle, denn:alles, was ich besitze an externem speicher wird problemlos erkannt. Als da sind- verschiedene usb sticks mit 16 gb; sd-karten mit bis zu 32 gb; 2,5 und 3,5 externe hdd’s davon die 3,5 hdds mit- und die 2,5 hdds ohne -netzteil. Hinweis: ich benutze nur 2,5er von western digital, weil diese wenig strom ziehen und an allen geräten, wie pc; notebook; netbook; tabletts; music-pals, fernsehern, etc.

Habe mir das tablet vor einem monat bestellt und ich kann nur sagen – topfür meine bedürfnisse ist das tablet vollkommen ausreichend, natürlich ist das verbaute rezessive touchdisplaydas einzige manko, aber selbst damit lässt sich noch vernünftig arbeiten, dank immerhin dualtouch, womit alsoauch pinch-to-zoom möglich ist. Das gerät lässt sich übrigens tatsächlich nicht. über usb aufladen, jedoch kann jeder mit ein bisschen geschick beim lötendies relativ einfach nachrüsten, sofern bedarf besteht (google hilft, achtung garantieverlust). Ebenfalls läuft das neuste android 4. 4 alias ice cream sandwich auf dem gerät, welches nochmal das gerät in dieser preisklasse enorm aufwertet,da es im auslieferungszustand mit gingerbread (2. Muss aber jeder selber wissenarbeiten lässt sich jedenfalls recht flüssig und leicht mit dem gerät und ich kann es nur weiterempfehlendaumen hoch.

Bin sehr zufrieden mit dem tablet. Habe mir das office paket “dokument to go” runtergeladen und kann somit überall texte verfassen. Mit dem dazugelieferten stift klappt es super. Es ist auch hervorragend als e-book-lesegerät geeignet und hat schon zwei programme für e-books drauf. Die qualität der kamera ist nicht so doll, dafür gibts einen stern abzug. Aber ich gebrauche das gerät sowieso nicht als kamera, also nicht dramatisch. Für den preis leistet das gerät sehr viel und macht einfach spaß.

Habe das produkt für meine mutter zum geburtstag bestellt. Vorweg: meine mum ließt viel, so dass ich ihr eigentlich einen e-book-reader kaufen wollte. Da sie aber auch langsam an facebook, youtube und andere internetanwendungen herangeführt wird, habe ich nach einem tablet geschaut. Lieferung:wie von amazon gewohnt: sehr fix. Auch die verpackung des loox selber ist sehr gut. Stabile pappe mit 2 magnet-verschlüssen. Können sich andere eine scheibe von abschneiden. Auch das tablet selbst ist im inneren gut verpackt. Zum lieferumfang gehören: ein bedienstift, ladekabel und zwei adapter, jeweils von mini-usb auf männlichen und weiblichen usb-anschluss. Das gerät:auch hier findet man gute verarbeitung, das alu-gehäuse lässt das ganze sehr stabil wirken.

Ich habe mir nach langer recherche dieses tablet mit android-system zugelegt und muss sagen, bin jeden tag mehr erstaunt, was es alles kann, bzw. Meine erfahrumg damit: lieferung wie immer bei amazon, schnell und sehr gut verpackt. Zum odys loox:ein kleines schlankes ding, welches über w-lan verfügt, wo sich bei der reichweite und geschwindikeit mit teueren geräten locker messen kann. Ich betreibe es sogar mit einem usb- lan adapter, gehe damit über mein tp- link( power- lan über stromsteckdose) in’s internet. Alles einfach nur einstecken, los geht’s. Sogar meine festplatte ohne eigene stromverorgung funktioniert. Bei den “apps” muss man sich ein wenig schlau machen, speziell bei spielen, was läuft oder nicht. Ich benutze ihn als e-book reader, internetzugang, mail checken, spiele, fernsehzeitung,filme schauen( sogar mkv), bilder, kochen und radio. Das einzige manko ist die eingebaute kamera,die ist echt schlecht, man sieht fast nix, für skype unzureichend,aber was will man mehr zu diesem ding sagen, einfach klasse in der einsteigerkategorie, nur zu empfehlen.

Das odys loox ist ein ziemlich günstiges android tablet, welches sich in letzter zeit großer beliebtheit erfreut. Grundsätzlich kann man sagen es ist sehr solide und wertig verarbeitet, handlich kompakt gebaut. Seine funktionen ruft das tablet zuverlässig und flüssig ab – da gibt es nichts zu meckern. Ins internet geht es über wlan, auch hier keine größeren probleme – ohne wlan geht natürlich nichts – ist also voraussetzung. Der vorinstallierte app-market sorgt für ausreichende und abgestimmte inhalte, mit bestimmten kleineren korrekturen kann man auf den gesamten android market zugreifen. Das surfen geht ziemlich zügig vonstatten, größere ruckler sind hier nicht festzustellen. Als manko darf man für den täglichen bedarf auch nicht den rezestiven touchbildschirm ansehen, denn dieser reagiert angenehm zügig auf alle eingaben und ist auch ohne stift mit dem finger gut zu verwenden. Lediglich die qualität der bildwiedergabe trübt den spaß etwas ein. Nach gewisser zeit bemerkt man schon zuweilen ein “brennen in den augen”. Deutlich fehlt es doch an einer gewissen klarheit, wobei dies für den geringen preis durchaus in kauf genommen werden kann.

Dieses günstige tablet ist für einsteiger sehr geeignet. Es ist leicht zu bedienen und hat eine angenehme größe. Das tablet kommt in einer schönen verpackung mit allemzubehör. Wenn man das tablet einschaltet, wird man komplett durch die einstellungen und möglichkeiten geführt. Leider muss ich sagen, dass die touchsensibilität nicht hoch ist und man muss deshalb öfter wischen, um beispielsweise nach oben oder unten zu gelangen. Das tablet wird hat das betriebssystem android drauf und man kann viele nützliche apps direkt aufs tablet laden. Als anfängertablet, für einen sehr fairen preis kann man dieses tablet empfehlen. Man muss jedoch sagen, dass es für dieses tablet keine neuen updates mehr zur verfügung stehen, was dem altergeschuldet ist.

Anfangs war ich super zufrieden, sehr leichte bedienung und tolles preis-leistungs-verhältniss. Jedoch funktioniert nach gerade mal 2 monaten gebrauch, die musikwiedergabe nicht mehr. Die lautsprecher können nicht defekt sein, da auch eine wiedergabe über kopfhörer oder angeschlossenen lautsprechern nicht funktioniert. Bin sehr enttäuscht, da ich sehr gerne musik darauf gehört habe oder mir mal videos im internet angeschaut habe. Meine tochter spielt auch gerne games auf dem tablet, ohne ton natürlich nicht so schön:-(.

Wir reden hier von einem tablet-pc für unter 100,- euro das man für so ein paar taler kein highend gerät bekommt sollte eigentlich jedem klar sein. – erwartet habe ich nicht all zu viel. – eigentlich habe ich es auch garnicht gebraucht ;-)- gehofft habe ich, dass ich damit auf der couch ein wenig surfen kann. – gewusst habe ich wieviel ich dafür bezahlt habe schon beim auspacken macht das gerät einen wertigen eindruck, die verarbeitung ist gut. Usb und sd-kartenslot vorhanden. Auf dem desktop ist schon vieles vorinstalliert. Im android market hat man ein fast unbegrenztes angebot weiterer programme. Mit wenigen klicks hat man sein w-lan eingerichtet und ist im netz. Die seiten werden relativ zügig aufgebaut, surfen klappt also schon mal. Ebay, amazon,goggle, wetter, tv-programm, e-mail, wiki,foren verschiedener art, all diegängigen seiten macht der pc prima und tut damit genau das was er soll.

Der odys sollte meine verbindung zur außenwelt im krankenhaus sein und nicht zu groß. Für diesen preis habe ich ein gerät erhalten, das ich schnell nutzen konnte. Es hat alles beinhaltet was ich wollte: internet, bücher, spiele. Natürlich ist er mit einem neueren tablet nicht vergleichbar aber der preis war ausschlaggebend und ich bin nicht enttäuscht worden.

Nutze diesen tablet jetzt seid nem halben jahr, und bin begeistert. Nutze ihn als zweitgerät, wenn der pc mal belegt ist, oder man nur eben e-mails checken will. Wer nen andorid-smartphone hat, wird sich in punkto bedienung schnell zurechtfinden, das display ist ebenso kippbar. Nun ein kurzer Überblick was es kann:- e-mails- android apps- surfen- filme und mp3 wiedergabe (auch stream)- photos angucken- textverarbeitung geht mit der richtige app auch, aber dafür nutze ich lieber meinen pcfür alle die wie ich ein zweitgerät für den heimbetrieb suchen und die nutzung eines stiftes nicht scheuen sind mit diesem gerät gut beraten. Man könnte jetzt über das träge touchdisplay (stift zwingend notwendig),die miese kamera (als webcam reichts) oder die schwachen boxen (hat nen klinkeanschluss und mit kopfhörern ists klasse) meckern, aber hey. Ich hab nen pc (zum zocke, arbeiten, etc. ) nen fernseher mit blu-ray (filme etc. ) und ne stereoanlage mit usb-port (musik/mp3) und dieses gerät sollte mir das alles nicht ersetzen, es ist ein zweitgerät und das macht es super.

Der odys loox ist inzwischen ein sehr ausgereiftes produkt und für rund 100 € ein super-schnäppchen. Da bereits vieles zum loox gesagt wurde, beschränke ich mich auf ein paar plus- und (kleine) minuspunkte:+ skype-videochat funktioniert (siehe (. + man kann eine normale usb-computer-maus anschließen und auch eine usb-tastatur mit dem mitgelieferten verbindungskabel. + mit 335g ist der loox gegenüber anderen tablets ein leichtgewicht, ohne dass seine akkulaufzeit groß leidet. + nachdem der bildschirm von der verpackungsfolie und kleberückständen (mit einem microfasertuch) befreit wurde, lässt er sich gut bedienen, entweder mit dem fingernagelrücken (dann muss man wirklich nicht fest aufdrücken) oder dem stift. Sollte der bildschirm anfangs ungenau arbeiten, kann dies durch die kalibrierung behoben werden. + dank der stiftbedienung und der entsprechenden kostenlosen programmen kann man handschriftliche notizen und zeichnungen super erstellen. + die zdf-mediathek-app läuft einwandfrei. + flash-videos werden wiedergegeben, ggf.

Letzte woche erhielt ich nun mein odys loox. Nach mehrerer tagen gebrauch hier meine kurze einschätzung :nachdem man die wirklich wertige verpackung geöffnet und das loox ausgepackt hat, ist der erste eindruck sehr gut. Alles ist sauber zusammengebaut, nichts lässt einen an ein billiges tablet denken. öffnet sich das startprogramm. Ich habe mir angewöhnt hauptsächlich mit dem beiliegenden stift die menüpunkte anzuklicken. Wlan wurde sofort gefunden und arbeitet in meinem fall völlig stabil. Alle anwendungen laufen flüssig und ohne ruckler. Die angezeigten internetseiten kann man mit doppelklick vergrößern. Nach mehreren akkuaufladungen merke ich, dass die akkuleistung sich erhöht. Das aufladen des akkus dauert etwa 4-5 stunden. Mein einziger kritikpunkt an meinem odys loox ist die touchoberfläche des displays–hier ist es an einer kleinen stelle etwas “nachgiebiger” wenn man auf diese stelle klickt–trotzdem reagiert die anwendung sofort–es ist also kein echter fehler oder defekt. Auch immer daran denken, dass es sich um einen tablet-pc für ca.

Was will man mehr?ich wollte mich wieder in einen stapel von fachliteratur einlesen und konnte nicht fassen, dass die buecher ueber200 euro kosten sollten. Schliesslich gibt es die kompletten gesetzestexte online kostenlos als pdf vom ministrium. Wenn das teil dann auch noch mehr kann -um so besser. Seit ich mir dies geraet geleistet habe, war der pc nur noch einentag an, um alle pdf mit calibre in epub zu konvertieren. Ich habe den moon-reader installiert statt adilko zu nutzen. Nun kann ich kostenlos alle gesetze lesen und ueberall meine anmerkungen in die texte einfuegen, passagen farblich. Markieren und textzeilen unterstreichen, als wenn ich papier vor. Wenn mir mal was fehlt, logge ich mich im wlan ein und suche es im internet. Fuer mails gehe ich auch nicht mehr an denpc. Sogar diese rezension tippe ich auf dem loox. Das geraet ist mit seinem prozessor richtig schnell.

Dieses kleine ding kann verdammt viel. Als ich es auspackte war ich natürlich schon etwas skeptisch, aber durch einige testberichte hatte ich mich dann für das loox entschieden und musste zugeben, dass die verarbeitung wirklich gut ist. Außerdem fand ich es klasse das das tablet gerootet ist und im gegensatzt zum touchlet x4 macht es auch keine falschen android-versprechungen (von wegen android 3. 3 ist im moment ausreichend genug für mich. Ich habe einen wirklich guten w-lan empfang und konnte auch sofort auf den market zugreifen (habe andere rezessionen darüber gelesen und war erschrocken, wie viele kunden sich nicht damit auskennen und einfach behaupten es würde nicht funktionieren. )auch das aufbauen von internetseiten und das streamen von filmen über youtube funktioniert bei mir ohne klagen. Die kamera ist zwar wirklich mies aber egal, für den preis, was will man da erwarten. Für mich ist es als einsteigermodell perfekt und nach dem calibrieren war es super zu bedienen (immer dran denken folie abziehen.

An sich hatte ich einen e-book-reader gesucht. Da ich aber auch schon immer einen kleinen tablet haben wollte, ließ ich mir den loox kommen. Superder integrierte ebookreader ist gut, zudem gibt es im android-market eine kostenlose kindle-app. Ich lese meine rhodanhefte jetzt auf dem loox. Als kleiner pc für unterwegs tut der loox seinen dienst. Surfen, e-mail, facebook und so weiter klappt alles bestens. Daheim per wlan, unterwegs per surfstick. Infos dazu findet man im netz bei hilfsforen. Tipp: die schutzfolie auf dem display sollte dort bleiben.Kann später durch eine bessere schutzfolie für resistive touchscreens ersetzt werden.

Besten Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz
Rating
4.1 of 5 stars, based on 233 reviews

Ein Gedanke zu “Odys Loox 17 Test- klein und handlich

  1. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Ich habe dieses meinem bruder (5 jahre) geschenkt. Er ist sorgfältig damit umgegangen aber nach 2 mal auf den boden fallen, war es komplett kaputt. Ein gerät für kinder sollte mehr aushalten. Ausserdem ging die internet-funktion gar nicht, daher konnten wir keine kinderbücher herunterladen. Wir mussten mit einem exterenen usb stick diese raufladen, und dann hat dieses auch nicht immer funktioniert. Hätte mir für kinder etwas besseres/mehr haltbares vorgestellt. Auch der online support ist nicht sehr hilfreich. Diese geben nochmals die bedienungsanleitung raus, die wir auch mitbekommen haben. Wenn es funktioniert, dann gut. Wenn nicht, ist nicht viel zu machen.
  2. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Ich habe dieses meinem bruder (5 jahre) geschenkt. Er ist sorgfältig damit umgegangen aber nach 2 mal auf den boden fallen, war es komplett kaputt. Ein gerät für kinder sollte mehr aushalten. Ausserdem ging die internet-funktion gar nicht, daher konnten wir keine kinderbücher herunterladen. Wir mussten mit einem exterenen usb stick diese raufladen, und dann hat dieses auch nicht immer funktioniert. Hätte mir für kinder etwas besseres/mehr haltbares vorgestellt. Auch der online support ist nicht sehr hilfreich. Diese geben nochmals die bedienungsanleitung raus, die wir auch mitbekommen haben. Wenn es funktioniert, dann gut. Wenn nicht, ist nicht viel zu machen.
  3. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Das tablet war ein geschenk für meine mutti. Die anforderungen waren nicht sonderlich groß: ein paar app-spiele spielen, messenger nutzen und hin und wieder etwas googeln. War es auch nur leider nicht lang. Die kontaktstelle im gerät zum ladekabel war kaputt soass man ihn schon nach kurzer zeit nicht mehr richtig laden konnte. Glückssache ob es geht oder nicht. Ist natürlich auch kein garantiefall bzw wird man vom verkäufer abgewiesen dass man das mit dem hersteller klären müsste usw. Am ende der geschichte ist nichts passiert. Da er auch so einige macken hatte und seeeeeehr langsam und abgehackt war haben wir es dann einfach aufgegeben.
    1. Das tablet war ein geschenk für meine mutti. Die anforderungen waren nicht sonderlich groß: ein paar app-spiele spielen, messenger nutzen und hin und wieder etwas googeln. War es auch nur leider nicht lang. Die kontaktstelle im gerät zum ladekabel war kaputt soass man ihn schon nach kurzer zeit nicht mehr richtig laden konnte. Glückssache ob es geht oder nicht. Ist natürlich auch kein garantiefall bzw wird man vom verkäufer abgewiesen dass man das mit dem hersteller klären müsste usw. Am ende der geschichte ist nichts passiert. Da er auch so einige macken hatte und seeeeeehr langsam und abgehackt war haben wir es dann einfach aufgegeben.
      1. Der ausflug in den bereich der tablet-pc’s war für mich vorerst schnell vorbei. Hübsches design, handlich und reichlich märchen für die kleinen vorinstalliert. Allerdings war das teil innerhalb von einer nacht bei nichtbenutzung entladen. Das gerät war nicht nur im standby, sondern komplett ausgeschaltet und trotzdem war morgens der accu komplett runter. Das habe ich eine woche lang des nächtens probiert, abends voll geladen ausgeschaltet – morgens accu runter. Da habe ich das teil doch lieber gleich wieder zurückgesandt. Es geht doch nix über gute märchenbücher aus papier.
  4. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Der ausflug in den bereich der tablet-pc’s war für mich vorerst schnell vorbei. Hübsches design, handlich und reichlich märchen für die kleinen vorinstalliert. Allerdings war das teil innerhalb von einer nacht bei nichtbenutzung entladen. Das gerät war nicht nur im standby, sondern komplett ausgeschaltet und trotzdem war morgens der accu komplett runter. Das habe ich eine woche lang des nächtens probiert, abends voll geladen ausgeschaltet – morgens accu runter. Da habe ich das teil doch lieber gleich wieder zurückgesandt. Es geht doch nix über gute märchenbücher aus papier.
    1. Für das wohnzimmer bestens geeignet. Tv programm, internet surfen, email, facebook. Dafür muss ich keine 400 € in ein i-pad investieren.
  5. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Für das wohnzimmer bestens geeignet. Tv programm, internet surfen, email, facebook. Dafür muss ich keine 400 € in ein i-pad investieren.
  6. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Lieber bisserl mehr geld ausgeben als sich ständig zu ärgern. Nach einem jahr und gefühlten 1000 resets, 2maligem einschickens, liegt das teil nun in der ecke und wir genießen ein problemloses apple-pad.
    1. Lieber bisserl mehr geld ausgeben als sich ständig zu ärgern. Nach einem jahr und gefühlten 1000 resets, 2maligem einschickens, liegt das teil nun in der ecke und wir genießen ein problemloses apple-pad.
      1. Optisch sieht es noch gut aus, aber die hardware ist doch verdammt lahm. Es gibt auch kein utms dieses muss man per dongle nachrüsten. Ursprünglich war das tablet als skype gerät für meine eltern gedacht, leider gab es bei skype hier nur probleme. Das display war alles andere als leicht zu nutzen. Man musste da so fest draufdrücken, dass ich da teilweise angst hatte etwas kaputt zu machen. Ich würde lieber ein paar euro mehr investieren und mir ein gescheites tablet von einem namhaften hersteller holen. Dann erhält man auch das typische tabletfeeling, das man von apple und co kennt.
  7. Optisch sieht es noch gut aus, aber die hardware ist doch verdammt lahm. Es gibt auch kein utms dieses muss man per dongle nachrüsten. Ursprünglich war das tablet als skype gerät für meine eltern gedacht, leider gab es bei skype hier nur probleme. Das display war alles andere als leicht zu nutzen. Man musste da so fest draufdrücken, dass ich da teilweise angst hatte etwas kaputt zu machen. Ich würde lieber ein paar euro mehr investieren und mir ein gescheites tablet von einem namhaften hersteller holen. Dann erhält man auch das typische tabletfeeling, das man von apple und co kennt.
  8. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Geht nach kürzester zeit nicht mehr. Lässt sich nicht mehr einschalten. Bin sonst zufrieden gewesen mit der bedienung und benutzung. Nicht zu empfehlen wenn man mehr damit arbeiten möchte. Nach wenigen monaten gehts nicht mehr an. Auch nicht über den resetknopf.
    1. Geht nach kürzester zeit nicht mehr. Lässt sich nicht mehr einschalten. Bin sonst zufrieden gewesen mit der bedienung und benutzung. Nicht zu empfehlen wenn man mehr damit arbeiten möchte. Nach wenigen monaten gehts nicht mehr an. Auch nicht über den resetknopf.
  9. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Herunterladen von ebooks wird mir verweigert; bitte wo bekomme ich ebooks “jetzt” für diese ware?. Muß ich es zwischen zwei steine legen und vergessen?.
  10. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Herunterladen von ebooks wird mir verweigert; bitte wo bekomme ich ebooks “jetzt” für diese ware?. Muß ich es zwischen zwei steine legen und vergessen?.
  11. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Ich hattezwei bestellt bei einen konnte man uberhaupt nicht rein und andere war in 5 minuten heiss. Ich wurde das leider nicht empfehlen.
    1. Ich hattezwei bestellt bei einen konnte man uberhaupt nicht rein und andere war in 5 minuten heiss. Ich wurde das leider nicht empfehlen.
      1. Natürlich ist es nicht vergleichbar mit einem richtigen ipad, aber trotzdem sehr sehr gut. Videoanrufe auf skype, apps, bücher, musik und vieles mehr funktioniert auf dem tablet 1a.
  12. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Natürlich ist es nicht vergleichbar mit einem richtigen ipad, aber trotzdem sehr sehr gut. Videoanrufe auf skype, apps, bücher, musik und vieles mehr funktioniert auf dem tablet 1a.
    1. Also, habe lange überlegt ob ich zu diesem artikel etwas schreibe, doch ich denke mir, dass man andere interessenten vor einem fehler bewahren sollte. Habe das teil gekauft, um im urlaub anfang des jahres w- lan nutzen zu können, ohne aber ein großes laptop mit zu nehmen. Leider habe ich das tablet nicht vor dem urlaub intensiv ausprobieren können, sodass ich das erste mal so richtig zeit damit im urlaub verbringen konnte. Im wahrsten sinne des wortes. Neben der tatsache das der akku im nu leer war, wurde ich nun mit einem touchscreen konfrontiert, der sehr viel zeit benötigte. Nur sehr schwer konnte man internetseiten aufrufen, denn alleine die eingabe von buchstaben und/ oder zahlen war schon eine ziemlich nervenaufreibende prozedur. Oftmals wurde ein anderer buchstabe angezeigt als der, den man soeben betätigt hatte. Die seite dann endlich mal vergrößeren war nur möglich durch antippen des bildschirms, womit man leben konnte. Nach kurzer zeit, zum beispiel dem verfassen einer e- mail, meldete sich das tablet dann selbständig ab und man konnte von vorne beginnen, wass dann letztendlich derartig nervig war, dass ich den hoteleigenen pc kostenpflichtig nutzte. Da mein rückgaberecht nach dem urlaub leider verstrichen war, blieb mir nichts anderes übrig als diesen “tollen” artikel mit reichlich verlust zu verkaufen.
  13. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Also, habe lange überlegt ob ich zu diesem artikel etwas schreibe, doch ich denke mir, dass man andere interessenten vor einem fehler bewahren sollte. Habe das teil gekauft, um im urlaub anfang des jahres w- lan nutzen zu können, ohne aber ein großes laptop mit zu nehmen. Leider habe ich das tablet nicht vor dem urlaub intensiv ausprobieren können, sodass ich das erste mal so richtig zeit damit im urlaub verbringen konnte. Im wahrsten sinne des wortes. Neben der tatsache das der akku im nu leer war, wurde ich nun mit einem touchscreen konfrontiert, der sehr viel zeit benötigte. Nur sehr schwer konnte man internetseiten aufrufen, denn alleine die eingabe von buchstaben und/ oder zahlen war schon eine ziemlich nervenaufreibende prozedur. Oftmals wurde ein anderer buchstabe angezeigt als der, den man soeben betätigt hatte. Die seite dann endlich mal vergrößeren war nur möglich durch antippen des bildschirms, womit man leben konnte. Nach kurzer zeit, zum beispiel dem verfassen einer e- mail, meldete sich das tablet dann selbständig ab und man konnte von vorne beginnen, wass dann letztendlich derartig nervig war, dass ich den hoteleigenen pc kostenpflichtig nutzte. Da mein rückgaberecht nach dem urlaub leider verstrichen war, blieb mir nichts anderes übrig als diesen “tollen” artikel mit reichlich verlust zu verkaufen.
    1. Dieses tablet lässt sich nur mit geduld bedienen. Es erfüllt zwar all seine zwecke und ist robust, jedoch dauert die reaktionszeit ewig.
  14. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Dieses tablet lässt sich nur mit geduld bedienen. Es erfüllt zwar all seine zwecke und ist robust, jedoch dauert die reaktionszeit ewig.
  15. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Vor einem jahr für meine tochter (12) gekauft zum einstieg in die pc/tablet welt. Für anfänger ganz gut nicht sehr groß aber auch nicht zu klein. Funktioniert einwandfrei und der akku hält auch lange.
    1. Vor einem jahr für meine tochter (12) gekauft zum einstieg in die pc/tablet welt. Für anfänger ganz gut nicht sehr groß aber auch nicht zu klein. Funktioniert einwandfrei und der akku hält auch lange.
      1. Das odys “loox” ist ein sehr brauchbares tablet für neulinge im e-reader-bereich; denn genau als e-reader (der ein bißchen mehr kann) habe ich es gekauft. Das preis-leistungsverhältnis ist sehr gut:- man kann überall bücher kaufen und ausleihen- man kann alle erforderlichen apps über den android-market beziehen (sofern sie nicht ein aktuelleres android als 2. 3 verlangen)- filme anschauen braucht erwas geduld bis sie geladen sind; aber dann kein problem; ebenso photos speichern und ansehen- man kann musik speichern u. Problemlos abspielen- und man kann natürlich bequem im internet surfennachteilig empfinde ich,- daß man als android-unerfahrener nicht in der lage ist, ein update des betriebssystems auf inzwischen 4. Im internet gibt es wohl entsprechende anleitungen; aber man benötigt a) sehr viel geduld zum suchen und b) ein gutes verständnis für dieses betriebssystem; dies liegt allerdings an android und nicht am loox- der akku verläßt einen nach ca 4 h und man hängt wieder am kabel- lesen im freien ist leider nur sehr bedingt möglich, da das display nicht entspiegelt istalles in allem ein gutes gerät, das sehr handlich und zuverlässig ist.
  16. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Das odys “loox” ist ein sehr brauchbares tablet für neulinge im e-reader-bereich; denn genau als e-reader (der ein bißchen mehr kann) habe ich es gekauft. Das preis-leistungsverhältnis ist sehr gut:- man kann überall bücher kaufen und ausleihen- man kann alle erforderlichen apps über den android-market beziehen (sofern sie nicht ein aktuelleres android als 2. 3 verlangen)- filme anschauen braucht erwas geduld bis sie geladen sind; aber dann kein problem; ebenso photos speichern und ansehen- man kann musik speichern u. Problemlos abspielen- und man kann natürlich bequem im internet surfennachteilig empfinde ich,- daß man als android-unerfahrener nicht in der lage ist, ein update des betriebssystems auf inzwischen 4. Im internet gibt es wohl entsprechende anleitungen; aber man benötigt a) sehr viel geduld zum suchen und b) ein gutes verständnis für dieses betriebssystem; dies liegt allerdings an android und nicht am loox- der akku verläßt einen nach ca 4 h und man hängt wieder am kabel- lesen im freien ist leider nur sehr bedingt möglich, da das display nicht entspiegelt istalles in allem ein gutes gerät, das sehr handlich und zuverlässig ist.
  17. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Kein oder kaum wlan empfang – selbst wenn man 2 meter neben der antenne sitzt. Speicher zu kleinerfüllt nicht seinen zweckzusammengefasst = schade.
    1. Kein oder kaum wlan empfang – selbst wenn man 2 meter neben der antenne sitzt. Speicher zu kleinerfüllt nicht seinen zweckzusammengefasst = schade.
  18. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Displayschärfe, haptik, sound und lieferumfang sind für den preis in ordnung. Hierzu wurde schon viel geschrieben, so dass ich darauf gar nicht mehr eingehen möchte. Vielmehr möchte ich meinen persönlichen „knack-punkt“ herausstellen:nach 5 minuten habe ich die entscheidung getroffen, das loox zu behalten und meiner tochter damit eine freude zu machen. Dann habe ich mich im laufe der installation von einigen programmen dermaßen über den touchscreen geärgert, dass nach 15 minuten feststand, dass das teil zurück geht. Es ist schlicht nicht möglich, wischbewegungen durchzuführen. Wenn eine liste gescrollt werden soll, geht das nicht, ohne dass auf dem weg ein punkt dieser liste ausgelöst wird.
    1. Displayschärfe, haptik, sound und lieferumfang sind für den preis in ordnung. Hierzu wurde schon viel geschrieben, so dass ich darauf gar nicht mehr eingehen möchte. Vielmehr möchte ich meinen persönlichen „knack-punkt“ herausstellen:nach 5 minuten habe ich die entscheidung getroffen, das loox zu behalten und meiner tochter damit eine freude zu machen. Dann habe ich mich im laufe der installation von einigen programmen dermaßen über den touchscreen geärgert, dass nach 15 minuten feststand, dass das teil zurück geht. Es ist schlicht nicht möglich, wischbewegungen durchzuführen. Wenn eine liste gescrollt werden soll, geht das nicht, ohne dass auf dem weg ein punkt dieser liste ausgelöst wird.
  19. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Ich habe dieses tablet von einem anbieter vermeintlich billiger notebooks per werbemail angeboten bekommen und hab mir gedacht was soll’s, für gerade mal 50,- eur kann man eigentlich nichts verkehrt machen. Wie ein gerät unter android 4 bedient wird, ist mir von meinem motorola razr i ja bestens bekannt, aber es ist dann schon sehr traurig, wenn dieses handy nicht nur erheblich schneller reagiert, sondern auch das erheblich bessere bild hat. Das touch-display des loox ist schon ziemlich neben der spur. Nicht nur, dass es als kapazitives display mit viel nachdruck bedient werden möchte, was wischbewegungen oder zwei-finger-gesten praktisch unmöglich macht, auch die treffergenauigkeit ist selbst nach dreimaliger displaykalibrierung mangelhaft. Dass zudem auflösung und farbdarstellung unterirdisch ist, war dann schon fast zu erwarten. Hinzu kam, dass bereits im auslieferungszustand in einigen bildecken spuren sichtbar waren, die wie eine sich ablösende beschichtung aussahen. In den zwei stunden, die ich das gerät benutzt habe, wurde es auf der gehäuserückseite im unteren drittel unangenehm warm. Letztendlich waren das für mich zu viele negativmerkmale, als das ich es mir durch den niedrigen preis länger schönreden wollte. Ich habe das gerät gleich am nächsten tag zurückgeschickt, jetzt warte ich nur noch darauf, dass auch die kaufpreiserstattung ordentlich vorgenommen wird.
    1. Ich habe dieses tablet von einem anbieter vermeintlich billiger notebooks per werbemail angeboten bekommen und hab mir gedacht was soll’s, für gerade mal 50,- eur kann man eigentlich nichts verkehrt machen. Wie ein gerät unter android 4 bedient wird, ist mir von meinem motorola razr i ja bestens bekannt, aber es ist dann schon sehr traurig, wenn dieses handy nicht nur erheblich schneller reagiert, sondern auch das erheblich bessere bild hat. Das touch-display des loox ist schon ziemlich neben der spur. Nicht nur, dass es als kapazitives display mit viel nachdruck bedient werden möchte, was wischbewegungen oder zwei-finger-gesten praktisch unmöglich macht, auch die treffergenauigkeit ist selbst nach dreimaliger displaykalibrierung mangelhaft. Dass zudem auflösung und farbdarstellung unterirdisch ist, war dann schon fast zu erwarten. Hinzu kam, dass bereits im auslieferungszustand in einigen bildecken spuren sichtbar waren, die wie eine sich ablösende beschichtung aussahen. In den zwei stunden, die ich das gerät benutzt habe, wurde es auf der gehäuserückseite im unteren drittel unangenehm warm. Letztendlich waren das für mich zu viele negativmerkmale, als das ich es mir durch den niedrigen preis länger schönreden wollte. Ich habe das gerät gleich am nächsten tag zurückgeschickt, jetzt warte ich nur noch darauf, dass auch die kaufpreiserstattung ordentlich vorgenommen wird.
      1. Ein tablet für knapp 50€. Ja, mit dem odys loox wi-fi 17,78cm (7″) 4gb mit android 4. 0, welches ich mir anfang der woche bei gekauft habe – und welches jetzt wieder zurück geht :-)vorweg: es ist unglaublich, was man für diesen preis geboten bekommt, im positivien sinne. Ein 7zoll tablet mit microsd-slot, usb, touchscreen, wlan, frontkamera und android 4. Das klingt beeindruckend und ist es zum großen teil auch. Das tablet arbeitet zügig und kann auch problemlos youtube-videos darstellen. Spiele laufen flüssig, der browser arbeitet schnell und insgesamt fühlt sich das tablet auch wirklich gut an, aber. Der touchscreen ist leider eine qual.
  20. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Ein tablet für knapp 50€. Ja, mit dem odys loox wi-fi 17,78cm (7″) 4gb mit android 4. 0, welches ich mir anfang der woche bei gekauft habe – und welches jetzt wieder zurück geht :-)vorweg: es ist unglaublich, was man für diesen preis geboten bekommt, im positivien sinne. Ein 7zoll tablet mit microsd-slot, usb, touchscreen, wlan, frontkamera und android 4. Das klingt beeindruckend und ist es zum großen teil auch. Das tablet arbeitet zügig und kann auch problemlos youtube-videos darstellen. Spiele laufen flüssig, der browser arbeitet schnell und insgesamt fühlt sich das tablet auch wirklich gut an, aber. Der touchscreen ist leider eine qual.
  21. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Gutfür den preis ist es völlig ok es funktioniert und es wurde auch alles mitgelifertzum anfang völlig ausreichend.
  22. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Sehr schönes tablett, sehr handlich, nur akku ist sehr schnell runter und muss schnell neu aufgeladen werden. Grät wird schnell sehr warm.
  23. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Sehr schönes tablett, sehr handlich, nur akku ist sehr schnell runter und muss schnell neu aufgeladen werden. Grät wird schnell sehr warm.
  24. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Dieses tablet ist nichts für schwache nerven. Zwar kann man es nicht mit einem ipad vergleichen, aber die software (android 2) ist hier extrem langsam und anfällig. Der browser ist extrem langsam und leider war die ladebuchse nach 3 wochen kaputt. Tipp: das odys neo x 8 ist eine deutlch bessere alternative.
    1. Dieses tablet ist nichts für schwache nerven. Zwar kann man es nicht mit einem ipad vergleichen, aber die software (android 2) ist hier extrem langsam und anfällig. Der browser ist extrem langsam und leider war die ladebuchse nach 3 wochen kaputt. Tipp: das odys neo x 8 ist eine deutlch bessere alternative.
  25. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Tablet,kam schnell und gut verpackt an. Bei diesem handelt es sich um ein gebrauchtes tablet,darum noch günstiger. Aber es ist wie neu,und funktioniert,auch bis jetzt. Verkäufer also vertrauenswürdig. Technisch habe ich eh nicht viel ahnung,aber was ich damit machen wollte funktioniert:,mailen,chatten,e-mails abrufen,usw,akku ist auch ok. Wer mehr erwartet,muss mehr ausgeben.
    1. Tablet,kam schnell und gut verpackt an. Bei diesem handelt es sich um ein gebrauchtes tablet,darum noch günstiger. Aber es ist wie neu,und funktioniert,auch bis jetzt. Verkäufer also vertrauenswürdig. Technisch habe ich eh nicht viel ahnung,aber was ich damit machen wollte funktioniert:,mailen,chatten,e-mails abrufen,usw,akku ist auch ok. Wer mehr erwartet,muss mehr ausgeben.
      1. Das gerät ist sehr kompakt aber auf keinen fall leicht bedienbar, habe 4 std gebraucht um ein antivierenprorammrunter zu laden. Da ich es ausschließlich für unterwegs nutzen wollte schlecht weil man hat kein eingang für eine simkarte. Also mal wieder alles über einen serverstik. Alles auch in der beschreibung sehr schwer verständlich. Da braucht man einen experten der das einstellen kann. Das einzig gute war der preis.
  26. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Das gerät ist sehr kompakt aber auf keinen fall leicht bedienbar, habe 4 std gebraucht um ein antivierenprorammrunter zu laden. Da ich es ausschließlich für unterwegs nutzen wollte schlecht weil man hat kein eingang für eine simkarte. Also mal wieder alles über einen serverstik. Alles auch in der beschreibung sehr schwer verständlich. Da braucht man einen experten der das einstellen kann. Das einzig gute war der preis.
    1. Das tablet ist von der größe her völlig ausreichend und past hervorragend in meine handtasche. Die internet nutzung lasse seit kurzem Über mein handy per hotspot laufen – das erspart eine weitere simkarte und der anschluß derselben.
  27. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Das tablet ist von der größe her völlig ausreichend und past hervorragend in meine handtasche. Die internet nutzung lasse seit kurzem Über mein handy per hotspot laufen – das erspart eine weitere simkarte und der anschluß derselben.
    1. Eigentlich brauchte ich kein tablett wollte es aber mal ausprobieren und hatte daher keine großen anspruche hauptsache funktionieren. Das loox war recht günstig da ich nicht viel ausgeben wollte und ich mit der marke odys eigentlich nie was schlechtes (habe noch ein mp3-player 1gb von odys gut 8 jahre alt und funktioniert immer noch hervorragend selbst nach täglichen gebrauch) hatte. Das gerät selber ist recht stabil gebaut es ist allerdings nur die front aus metall die rückwand ist aus plaste alle büchsen, knöpfe und hebel funktionieren. Die software funktioniert auch apps können runtergeladen werden leider nicht alle apps funktionieren. Nun zu den teilweise negativen eigenschaften. Die software ist teilweise auf english und teilweise auf deutsch was meist recht verwirrend ist. Beim download kann es sein dass das gerät sagt das es nicht genug speicherplatz gibt was aber nicht stimmt dann muss der download wiederholt werden das gleich passiert auch mit bildern die von internetseiten gespeichert werden sollen das kann fehlschlagen und muss dann wiederholt werden was extrem nervig ist. Es kann passieren dass sich einige der live-hintergründe zurück setzen wenn man das tablett ausschaltet. In diesem prinzip gibt es noch einige kleine fehler an diesem tablett. Mein fazit: dieses tablett ist definitiv nur etwas für liebhaber die sich mit kleinen fehlern rumschlagen wollen wer sich von diesem gerät zu viel verspricht wird enttäuscht deshalb nur 3 sterne.
  28. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Eigentlich brauchte ich kein tablett wollte es aber mal ausprobieren und hatte daher keine großen anspruche hauptsache funktionieren. Das loox war recht günstig da ich nicht viel ausgeben wollte und ich mit der marke odys eigentlich nie was schlechtes (habe noch ein mp3-player 1gb von odys gut 8 jahre alt und funktioniert immer noch hervorragend selbst nach täglichen gebrauch) hatte. Das gerät selber ist recht stabil gebaut es ist allerdings nur die front aus metall die rückwand ist aus plaste alle büchsen, knöpfe und hebel funktionieren. Die software funktioniert auch apps können runtergeladen werden leider nicht alle apps funktionieren. Nun zu den teilweise negativen eigenschaften. Die software ist teilweise auf english und teilweise auf deutsch was meist recht verwirrend ist. Beim download kann es sein dass das gerät sagt das es nicht genug speicherplatz gibt was aber nicht stimmt dann muss der download wiederholt werden das gleich passiert auch mit bildern die von internetseiten gespeichert werden sollen das kann fehlschlagen und muss dann wiederholt werden was extrem nervig ist. Es kann passieren dass sich einige der live-hintergründe zurück setzen wenn man das tablett ausschaltet. In diesem prinzip gibt es noch einige kleine fehler an diesem tablett. Mein fazit: dieses tablett ist definitiv nur etwas für liebhaber die sich mit kleinen fehlern rumschlagen wollen wer sich von diesem gerät zu viel verspricht wird enttäuscht deshalb nur 3 sterne.
  29. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Sehr übersichtlich, leichte handhabung. Habe das gerät für meinen 12 – jährigen sohn gekauft.
  30. Rezension bezieht sich auf : Odys Loox 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Touchscreen, 1.2 GHz, 512 MB RAM, 4 GB Flash-Speicher, WLAN, MicroSD-Slot, Android) schwarz

    Sehr übersichtlich, leichte handhabung. Habe das gerät für meinen 12 – jährigen sohn gekauft.
    1. Das display sieht aus wie baumarktfolie und reagiert zu den ecken hin sehr seltsamdie abdeckung sieht gut aus aber verkratzt sehr schnell. Die rechenleistung und der speicher sind mager.
      1. Das display sieht aus wie baumarktfolie und reagiert zu den ecken hin sehr seltsamdie abdeckung sieht gut aus aber verkratzt sehr schnell. Die rechenleistung und der speicher sind mager.

Kommentarfunktion ist geschlossen.